Mit vereinten Kräften wurden in wenigen Stunden 30 Tonnen Material auf den Berg gebracht.

Am 23. Mai 2017 haben wir bei den Versorgungsflügen für die Eisenerzer Reichensteinhütte mit gearbeitet. In nur wenigen Stunden wurden knapp 30 Tonnen Material auf den Berg geflogen und eingelagert. Die Saison am Reichenstein kann nun beginnen. Wir bedanken uns bei den Wirtsleuten Jenny und Gerhard für die hervorragende Zusammenarbeit, die schon über viele Jahre besteht.

Die Reichensteinhütte hat seit 19. Mai geöffnet. Der einfachste und kürzeste Weg führt vom Präbichl in ca. 2 Stunden auf den Gipfel des Eisenerzer Reichensteins (2.165 m). Von dort sind es nur wenige Minuten bis zur Hütte. Längere Anstiege gibt es von Eisenerz und Vordernberg aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .